Selbstversorgerhaus
Ev. Freizeithaus Gersbach
Naturpark Südlicher Schwarzwald

AG MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien, Gold, Glas & Fortifikation
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
 Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim

 
Signal- und Wachttürme in Gersbach & Eppingen
Linien- Chartaques 
Wichtige Kommunikationspunkte jeder Linie
..
Fotos © Werner Störk 2008
Ganz gleich ob im Sommer oder im Winter, er beherrscht die Verteidigungsanlage auf dem Scherentann: Der Chartaque
 
..
Fotos © Werner Störk 2008

 Vom Chartaque aus hat man eine grandiose Rundumsicht - manchmal bis in die Schweizer Alpen.

Neu ist die Sitzgruppe im Vordergrund, die natürlich zum Verweilen auf der Schanze einlädt .

 
Beeindruckende historische Linien 
Eppingen & die Eppinger Linien
Der nördliche Abschnitt der großen Defensiv-Linie des Türkenlouis
..
..
Fotos © Werner Störk 2009
Der rekonstruierte Wach- und Signalturm (Chartaque) der Eppinger Linien 
auf dem Schäufelesberg, Gewann Hasenklinge, SE von Eppingen an der 
L 1110 zwischen Eppingen und Stadtteil Kleingartach.
 
..
Fotos © Werner Störk 2009
Die Chartaques sicherten die Kommunikation zwischen den Schanzen und Kommunikationslinien. Sie verfügten
über Feuer- und Spiegel-Signale, aber auch akustische Mittel wie Mörser.
 
..
Fotos © Werner Störk 2009
Die Chartaques wurden an exponierten Geländemarken errichtet und hatten freie Blickverbindung 
entweder auf weitere Signal- und Wachtürme oder auf ebenso topographisch exponierte 
Landmarken wie in diesem Fall eine benachbarte Burganlage.
 
..
Fotos © Werner Störk 2009
Ein palisadengespickter Wallgraben sicherte nicht nur den Wach- und Signalturm, sondern auch die Kommunikations- und 
Sperr-Linien in unmittelbarer Nachbarschaft.
 
..
Fotos © Werner Störk 2009
Anschauliche Modelle zeigen im Stadt- und Fachwerkmuseum Eppingen das Zusammenspiel zwischen Chartaques 
und Schanzen, welches die Eppinger Linien bestimmte. Einerseits errichtet um den Kraichgau als Einfallstor für
französische Kontributions- und Verwüstungsangriffe abzuriegeln, andererseits aber auch, um das 
kaiserliche Hauptlager bei Heilbronn und ganz in der Nähe von Eppingen nachhaltig zu schützen. 
 
..
 
Fotos © Werner Störk 2009
Die Sonderausstellung "Architektur des Krieges - Schanze, Redoute und Chartaque des Türkenlouis"  fand 
vom 29. März bis 10. Mai 2009 im Stadt- und Fachwerkmuseum "Alte Universität" in Eppingen statt.
 
..
Direktlink per Button 
 
.

...

Fotos © Werner Störk 2010
Seit 2010 ist das Ensemble am Eppinger Chartaque komplett: Wach- und Signalturm mit Wallgraben und Palisaden,
eine Info-Tafel und nun noch ein überlebensgroßer Wächter.
 
..
Fotos © Werner Störk 2010
Der Heilbronner Holzbildhauer Marcel König gestaltete aus einem mächtigen Stamm einer Eiche aus den Eppinger Wald 
den beeindruckenden Wächter, der nun den imposanten Chartaque Tag und Nacht bewacht.
..
Fotos © Werner Störk 2010
 
Passend wurde im Rahmen der "Eppinger Heimattage" und am "Internationalen 
Museumstag 2010" (16. Mai) die neue Ständige Ausstellung "Eppinger Linien" 
im Stadt- und Fachwerkmuseum "Alte Universität" von Eppingen neu eröffnet. 
 
Eine wirklich sehenswerte Installation von Modellen, eine Multi-Visions-Show
sowie ein museal-künstlerisches Gesamtarrangement, das seinesgleichen 
sucht - absolut empfehlenswert...
..

Der Wächter Fachwerkstadt
   Eppingen 
 Modellbau-Phase 1 Modellbau-Phase 2 Fertiges Modell (1) Zinnfiguren-
Kabinett

Modellbau 

& Diorama

Neue Ausstellung

Eppinger Linien

Eppinger 
Chartaque
Modellbau-Phase 3 Modellbau-Phase 4 Fertiges Modell (2)

Andere 

Dioramen

Von Sultanen 

& Paschas


Zurück zu den Schanzen Zurück zu den Infos & Ausflügen

Hinweis:  Sollten Sie über eine Suchmaschine auf diese Website als Einzelseite 
gekommen sein, so haben Sie hier die Möglichkeit - trotz fehlendem 
Left-Frame - wieder direkt auf unsere Titel-Seite zu gelangen.
Zurück zur Titelseite


©ES&WS-2015