Selbstversorgerhaus
Ev. Freizeithaus Gersbach
Naturpark Südlicher Schwarzwald

AG MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien, Gold, Glas & Fortifikation
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
 Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim

Internationale & historische  Glas-Galerie
Historische und moderne Glasexponate aus Italien, Dänemark, Schweden, Deutschland, Schweiz,
Österreich, Marokko, Ghana, Nigeria, Mali,  Ägypten, Togo, Sudan und Grönland
 
Durch die speziell in Murano entwickelte Glas-Stab-Technik können
auch die bekannten Glas-Blumen-Motive gestaltet werden, wie wir
mit unseren nachfolgenden Original-Murano-Glas-Exponanten 
zeigen:
.
.
2 Fotos © Werner Störk 2002
..
Durch die Aufteilung des polychromen Glasstrangs in etwa einen 
Zentimeter lange zylindrische Abschnitte entstanden zunächst 
lediglich bunte Glas-Stückchen, die aber als venezianische Perlen
ebenfalls Weltkarriere machten und in entlegenen Landstrichen
sogar als Zahlungsmittel benutzt wurden - den kleinen Glasperlen,
den margarite (siehe unten).
Diese waren früher viel wert: Die venezianischen Kaufleute tauschten 
damit Gewürze und Seide im Orient ein. Edle Damen hängten 
Tausende solcher Perlen an ihre Roben. Noch heute kann man auf 
afrikanischen Märkten alte venezianische  Glasperlen auftreiben. 
Die nachfolgende, speziell für unsere Sammlung von Klaus-Dieter 
Asmussen von der Antikperle (mit einer sehr empfehlenswerten 
Homepage) zusammengestellte Kette dokumentiert die Farben- 
und  Formenvielfalt der afrikanischen  Glasperlen, mit denen 
ebenfalls intensiv gehandelt wurde. Der Strang mißt  160 cm und 
die große Bronzeperle unten hat - als Größenvergleich - einen 
Durchmesser von 3,8 cm.

Dazu Klaus-Dieter Asmussen : "Die Faszination bei den antiken
Stücken ist jedoch die Einmaligkeit und das Wissen, das an 
jeder Perle ein Mensch mit seinen Händen gearbeitet hat. Jede
Perle will uns eine Geschichte erzählen, die es zu ergründen gibt: 
Wie alt ist sie? Wo kommt sie her? Wozu wurde sie benutzt? Auf 
welchen Handelswegen ist sie gereist?" 

 
.
Foto © Klaus-Dieter Asmussen
Sammlung AG Minifossi
 

14 Fotos © Klaus-Dieter Asmussen
Sammlung AG Minifossi
Legende:

  1. Glasperlen, vermutl. aus Pulverglas, Marokko
  2. Pulverglas, vermutlich Ghana/Accra
  3. Kiffa-Beads, letztes Jahrhundert
  4. Pulverglas (als Korallen-Imitat) Nigeria/Bida
  5. Alte Powderglasperlen, Fundort südl. Marokko
  6. Islamische Wickelglasperlen, Fundort: Mali
  7. Längliche Perlen aus Ägypten/Alexandria
  8. Römische Glasperlen, Fundort: Mali
  9. Alte Powderglasperlen
10. Neue Powderglasperlen
11. Alte Glasperlen mit alter Bronzeglocke, Ghana
12. Powderglasperlen, Togo
13. alte Glasperlen, Bida-Beads
14. Hebron-Perlen, Fundort: Sudan.

 
Beispiele der Glasperlenkunst aus unserer Sammlung:
..
Foto © Werner Störk 2003
Zwei exemplarische Beispiele aus der Epoche der "Goldenen 
Zwanziger": Deutsche Glasperlenketten aus dem 
süddeutschen Raum. 
 
..
Foto © Werner Störk 2003
Zwei Original-Murano-Millefiore-Glasperlen-Ketten.
 
..
Foto & Sammlung © Werner Störk 2003
Fünf Beispiele für Glasperlenkunst: Venezianische Murano-
Millefiore-Ketten, deutsche Glasperlenketten aus den
"Goldenen Zwanzigern" und eine grönländische
Inuit-Glasperlenarbeit.
 
..
Foto & Sammlung © Werner Störk 2003
Original grönländische Inuit-Glasperlen-Kette
mit Eisbärmotiv
 
..
Foto & Sammlung © Werner Störk 2003
Original grönländische Inuit-Glasperlen-Kette
mit Eisbärmotiv (Detail).
 
..
Zeitlose und immerwährende Faszination der Glasperlen ...
..
 
16 Fotos & Sammlung © Werner Störk 2003
Und noch ein paar Beispiele aus unserem reichhaltigen Fundus, der 
die Grundlage für die große MINIFOSSI-Sonderausstellung 
"Das Klirren im Walde - Die Glasbläserei in Gersbach und ihre 
Rolle im südlichen Schwarzwald seit dem 15. Jahrhundert
im Städtisches Museum Schopfheim (07.07. - 03.11.2004) bildete.
 
..
Foto © Werner Störk 2003
Sammlung AG MINIFOSSI
Ein Klassiker von Murano: Das Tulpenglas
in der Kombination von kobaltblauem und 
kristallklarem Glas - jahrhundertlang
ein wohlgehütetes Geheimnis und 
ein historischer Exportschlager ...
 
..
Foto © Werner Störk 2003
Sammlung AG MINIFOSSI
Moderne trifft auf Antike ... 
...
 
Foto © Werner Störk 2003
Sammlung AG MINIFOSSI
Die moderne thüringische Glaskunst schließt sich
an die traditionelle böhmische Glasbläserei an -
typisch die Kombination von 
Kobaltblau und Gold.
 
...
Fotos © Werner Störk 2003
Sammlung AG MINIFOSSI
Ein Meisterstück böhmischer Glasbearbeitung:
Eine massive  Bleikristallschale in bauchiger Schiffsform
(19. Jdt., Gewicht: 3 Kilogramm, 1 cm Wandstärke)
 
....
Fotos © Werner Störk 2003
Sammlung AG MINIFOSSI
Filigrane Glasgravur als Erkennungsmerkmal 
einzigartiger, meisterlicher Handwerkskunst
 
..
Fotos © Werner Störk 2003
Sammlung AG MINIFOSSI
Auch schon bei unseren Ur-Ur-Großeltern beliebt: 
Böhmische Bleikristallform als rein dekoratives
Element oder als gewichtiger Briefbeschwerer.
..
 
Fotos © Werner Störk 2003
Sammlung AG MINIFOSSI
Modernes Design mit historisch bewährte Technik:
Auf Bornholm (Dänemark) hat sich ein für den 
gesamten Bereich des "Baltikums" führende 
Glashütten-Tradition mit wirklich innovativen
Strukturen etabliert.
 
..
Foto © Werner Störk 2003
Sammlung AG MINIFOSSI 2003
Durch besondere Bearbeitungsverfahren und Schleiftechniken
wurde es möglich, Glas, insbesondere Bleikristall, so zu schleifen, 
dass durch die Lichtbrechung die Illusion eines Bergkristalls bzw.
sogar eines Brillanten erreicht wird. 
Vor allem das österreichische Traditions-Unternehmen SWAROVSKI
(Direktlink unten) hat es dabei zu einer besonderen Meisterschaft
entwickelt und setzt so die Tradition von Venedig und Böhmen fort. 
Anlässlich einer Exkursion nach Innsbruck konnten wir dort für die 
neu aufgebaute Glas-Sammlung einige Originalexponate erwerben,
die wir hier zeigen. Sie legt die Grundlage - zusammen mit den
Exponaten aus Murano - für die große Glasausstellung in unserem
Städtischen Museum von Schopfheim (2004).
 
..
..
 
4 Fotos  © Werner Störk 2003
Sammlung AG MINIFOSSI 2003
Blick in eine Schatzkammer, gefüllt mit farbenprächtigen, 
kostbaren Edelsteine ... nein, es ist ein Blick auf wirklich
meisterhaften Glasschliff und eine perfekte Illusion.
 
..
3 Fotos © Werner Störk 2003

Sammlung AG MINIFOSSI 2003

Ein einkarätiger Diamant - in facettenreichem Brillantschliff ...
nein, "nur" perfekt geschliffenes Glas!
 
..

Fotos © Werner Störk 2003
Sammlung AG MINIFOSSI 2003
Im spektralen Farbenspiel einer unerschöpflichen Lichtpalette.
 
..
Foto © Werner Störk 2003
Sammlung AG MINIFOSSI 2003
Zeitloses faszinierendes Farben- und Formenspiel...
..
 
Foto & Sammlung ©ws-minifossi-2004

In den großen Waldgebieten Südschwedens liegt das "glasriket", das schwedische "Glasreich" und  Glashütten in Smaland mit so legendären Namen wie Kosta oder Boda ...

Foto & Sammlung ©ws-minifossi-2004
Ein Eisbär - ein typisch skandinavisches Exponat: Bestechende Formbeherrschung, perfekte  natürliche Formgebung, atemberaubende Ästhetik und Transparenz ...
 
 ...
Foto © Werner Störk 2004
Glasbecher mit Fadenauflage, Mittelalter, 
Sonderausstellung "Das Nibelungenlied und seine Welt"
Badisches Landesmuseum Karlsruhe 
( 13.12.2003 - 14.03.2004)
..
Foto © Werner Störk 2004
Glasbecher mit Fadenauflage, Mittelalter, 
Sonderausstellung "Das Nibelungenlied und seine Welt"
Badisches Landesmuseum Karlsruhe 
( 13.12.2003 - 14.03.2004)
..
 
Foto © Werner Störk 2004
Glasbecher mit Fadenauflage, 13. Jahrhundert, 
Sonderausstellung "Das Nibelungenlied und seine Welt"
Badisches Landesmuseum Karlsruhe
( 13.12.2003 - 14.03.2004)
.....
 
Foto © Werner Störk 2004
Glasbecher, ostgermanische Grabausstattung, 
Sonderausstellung "Das Nibelungenlied und seine Welt"
Badisches Landesmuseum Karlsruhe 
( 13.12.2003 - 14.03.2004)
.....
   
Sammlung & Archiv ws-minifossi-2004
Dreimal Kölner Dom: Im Mittelalter, 1944 und heute
(Pfeil: Römisch-Germanische Museum Köln mit der weltweit
größten Sammlung römischer Glasfunde)
 
...
Foto ©ws-minifossi-2004
Römische Kugelflasche mit Fadenauflage
Stadtmuseum Köln
...
 
Alle Fotos ©ws-minifossi-2004
Klassische Nachfahren der römischem Glasmacherkunst:
Trinkgläser waren im Mittelalter auch in Köln ein Luxusgut.
Stadtmuseum Köln
 
..
Foto ©ws-minifossi-2004
Kölner Bürgermeisterpokal
Stadtmuseum Köln
 
..
Alle Fotos ©ws-minifossi-2004
Bürgermeister- und Ratsherrenpokale (17. u. 18. Jhdt.)
Stadtmuseum Köln
 
..
Direktlink zur Sonderseite

Glasmurmeln

aus dem Kunst-Haus Friedensreich Hundertwasser

in Wien

...
Zeitlos klassisch & modernes Design
Glasketten aus der Schweiz
Foto © Werner Störk 2004
Sammlung AG MINIFOSSI
Modernes Glasperlen-Design im Angebot des
schweizerischen "Heimatwerks".
.Archiv-Nr. M-2004-147-9-1-12
Originalmaße 18o x150 x 55 mm 
Fotos & Sammlung ©ws-minifossi-2004
Foto © Werner Störk 2004
Sammlung AG MINIFOSSI
Faszinierende Farben - zeitloses Design ...
.Archiv-Nr. M-2004-147-9-1-12
Originalmaße 18o x150 x 55 mm 
Fotos & Sammlung 
©ws-minifossi-2004.
 
Zurück zu den Glashütten

Hinweis:  Sollten Sie über eine Suchmaschine auf diese Website als Einzelseite 
gekommen sein, so haben Sie hier die Möglichkeit - trotz fehlendem 
Left-Frame - wieder direkt auf unsere Titel-Seite zu gelangen.
Zurück zur Titelseite


©ES&WS-2007