Selbstversorgerhaus
Ev. Freizeithaus Gersbach
Naturpark Südlicher Schwarzwald


AG MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien, Gold, Glas & Fortifikation
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
 Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim

 
Das Gersbacher Schanzen- und Wallgraben-System
 
Die Sperrwälle im  Eselsgraben bei Zell
 
Auf den Spuren des legendären "Türkenlouis"
 
            
Fotos © Werner Störk 2002
Wir verlassen nun das Schanzen-Areal und wandern - 
mit stets freier Blickverbindung auf die Schanzen
von Adelsberg (rot) uind den Schanzen am 
Zeller Blauen (grün) den Grendelweg weiter.
..
Foto © Werner Störk 2002
Hier treffen wir - gut verborgen aber dennoch leicht erkennbar - auf
"Hohlwege" - zwei Graben-Sperr-Wälle, die das Defensiv-System
von Zell unterstützen. 
..
Foto © Werner Störk 2002
Sie schützen den Zugang über den Eselsgraben zur Hohen Möhr 
und vor allem zum Gleichen und waren auch als zusätzliche 
Sicherung bei einem möglichen feindlichen
Durchbruch der Zeller Barriere gedacht.
..
Foto © Werner Störk 2002
Diese Anlage ähnelt den Letzten bei Schlechtbach im Letzenwald
und auch denen bei den Schanzen von Mettlen.
..
Foto © Werner Störk 2002
Typisch auch die Zweifach-Führung, die häufig als "Ausweichstelle"
gedeutet wird - aber eine bei Letzen und Wall-Grabe-Sperren
bewußt angewandte Wehrstrategie war.
..
Foto © Werner Störk 2002
Blickrichtung nach Süden bergwärts.
..
Fotos © Werner Störk 2002
Zweiteilung der "Hohlwege", die auch als "Schleifwege" 
für die Holzabfuhr gedeutet werden - nach unserer
Überzeugung aber Wall-Graben-Sperren sind.
Legende: 
Orange = "Hohlweg" 1
Gelb = "Hohlweg" 2
Grün = Mittelwall
..

Zurück zu den Gersbacher Schanzen

Hinweis:  Sollten Sie über eine Suchmaschine auf diese Website als Einzelseite 
gekommen sein, so haben Sie hier die Möglichkeit - trotz fehlendem 
Left-Frame - wieder direkt auf unsere Titel-Seite zu gelangen.
Zurück zur Titelseite


©ES&WS-2002