Selbstversorgerhaus
Ev. Freizeithaus Gersbach
Naturpark Südlicher Schwarzwald

AG MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien, Gold, Glas & Fortifikation
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
 Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim

...
 
Das Raitbacher Schanzen- und Wallgraben-System
Die Raitbacher Schanze Hebelhöhe
Auf den Spuren des legendären "Türkenlouis"
 
             X
Fotos © Werner Störk 2002
Blick von Gersbach über Schlechtbach und die Hohe Möhr
Legende: 
Roter Pfeil =    Schanze Schlechtbach
Grüner Pfeil =  Schanzen am Schanzbühl 
Blauer Pfeil =   Raitbacher Schanze
.
Fotos © Werner Störk 2002
Blick von Hausen zur Raitbacher Schanze. 
.
Fotos © Werner Störk 2002
Das vordere Wall-Areal (blauer Pfeil) und der
Schanzenbereich (roter Pfeil)
..
Fotos © Werner Störk 2002
Blick ins Große Wiesental auf Hausen und Schopfheim
.
Fotos © Werner Störk 2002
Blick über Hausen und das Kleine Wiesental
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Blick über den Dinkelberg, Wehr und 
über das Hochrheintal.

.
Fotos © Werner Störk 2002
Blick von S nach N und den östlichen Schanzen-Zugang
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Blau = Grabenbereich
.
Fotos © Werner Störk 2002
Blickrichtung Osten auf den Zugang und den
NE Eckpunkt der Raitbacher Schanze
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
.
Fotos © Werner Störk 2002
Vom Zugang blicken wir südwärts auf den
SE-Eckpunkt der Raitbacher Schanze.
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
.
Fotos © Werner Störk 2002
Wir erkennen den Zugang im Osten
sowie den Eckpunkt im SE 
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
.
Fotos © Werner Störk 2002
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Der nördliche Schanzenverlauf
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
.
Fotos © Werner Störk 2002
Blick über den NW Eckpunkt über das Wiesental
auf den Rümmelisbühl und Richtung Kandertal 
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
.
Foto © Werner Störk 2002
Freie Sicht über das Große Wiesental bis 
an die Hänge des Kleinen Wiesentals
und weit darüber hinaus ...
.
Foto © Werner Störk 2002
Freie Sicht auf den Zeller Blauen und damit auch
freie Blickverbindungen auf dessen Schanzen.
.
Fotos © Werner Störk 2002
Blick auf das "Äußere Adelsberger Schänzle" (gelb) und auf  das 
"Innere Adelsberger Schänzle" (blau) mit dem Hau-Verlauf.
.
Fotos © Werner Störk 2002
Das "Blauen-Schänzle" (blau),  (rot), die Hirschbühl-Schanze (blau), die
Schanzen sowie der Hau-Verlauf. Rechts (grün) der Standort der
.
Fotos © Werner Störk 2002
Das "Atzenbacher Schänzle" (roter Pfeil).
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Der östliche Grabenbereich mit 
Blick auf den Zugang

.
Fotos © Werner Störk 2002
Der Schanzen-Zugang auf der östlichen Seite
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall
Blau = Grabenbereich
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Blick nach Norden: Schanzenwall, Schanzen-Zugang (Mitte, rechts),
vorgelagerter Steinwall und Grabenbereich
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall
Blau = Grabenbereich
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Blick in Richtung Osten, wo sich im Wald das
Wallgraben-System fortsetzt.

.
Fotos © Werner Störk 2002
Blick auf den Wallgraben und den vorgelagerten Stein
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Blau = Grabenbereich 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Der südliche Schanzenbereich
.
Fotos © Werner Störk 2002
Gut erkennbar: Der vorgelagerte Steinwall, der dahinter liegende 
Wallgraben und die südliche SchanzenKamm.
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall
Blau = Grabenbereich
Pfeil = 1-Meter-Meßstab
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Der aus bis über einen Meter großen Feldsteinen
aufgesetzte Steinwall.

.
Foto © Werner Störk 2002
.
Der südliche Steinwall

.
Fotos © Werner Störk 2002
Blick von der südlichen Schanzenkrone auf den vorgelagerten Steinwall
und den dazwischen liegenden Graben.
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Der Steinwall in Blickrichtung SW

.
Fotos © Werner Störk 2002
Blickrichtung Osten auf den südlichen Eckpunkt
mit Graben und vorgelagertem Steinwall
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall
Blau = Grabenbereich
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Gut erkennbar: Der Graben zwischen 
Schanze und Steinwall

.
Foto © Werner Störk 2002
.
Südlicher Schanzen- und Wallgrabenbereich
.
Fotos © Werner Störk 2002
Blich auf den gesamten südlichen Schanzenbereich
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall
Blau = Grabenbereich
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Der gut erhaltene Steinwall
.
Fotos © Werner Störk 2002
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Wir stehen am SW-Eckpunkt der Anlagen und
blicken Richtung NE
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Im "Schnitt" gut erkennbar: Rechter Hand die Schanze, in der
Mitte der Steinwall und links der westliche Schutzwall
- jeweils getrennt durch einen Graben.
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall
Blau = Brabenbereiche
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Der Steinwall an der Westflanke
.
Fotos © Werner Störk 2002
Der Steinwall an der Nordeite der Schanze
.
Fotos © Werner Störk 2002
Das Schanzen-Graben-Wall-Profil im Westen
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall
Blau = Graben
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Im Grün verborgen: Die Westflanke der Schanze
.
Fotos © Werner Störk 2002
Die NW-Ecke
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Blau = Grabenbereich
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Fotos © Werner Störk 2002
Grabenbereich der Westflanke der Schanze 
mit vorgelagertem Steinwall
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Blau = Grabenbereich
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Im Grün verborgen: Zwei "West-Wälle"
.
Fotos © Werner Störk 2002
Auf der Fotografie schwer, im Gelände leichter erkennbar:
Zwei Wälle, die den Westteil der Schanze schützen.
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Vorderes, südwestliches Wall-Areal mit
Verbindungsstück zur Schanze
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Blau = Erkennbarer Zugang zur Schanze
.
Foto © Werner Störk 2002
Optimaler Einbau natürlich gewachsener Felsen
in die Wallanlage
.
Fotos © Werner Störk 2002
Kaum zerstörbare Wall-Strukur: "Gewachsener" Felsenformation.
.
Foto © Werner Störk 2002
Das Anstehende bildet eine natürlichen Wall-Abschluß.
.
Fotos © Werner Störk 2002
Wall zur Deckung des Zugangweges zur Schanze
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Grüner Pfeil =  Schanzen-Zugang
.
Fotos © Werner Störk 2002
Steinwälle schützen beidseitig den Schanzenzugang
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
.
Fotos © Werner Störk 2002
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Der Wald-Wall
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall 
Pfeil =  0,5-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Mittlerer Teil des Wald-Walles
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Der Wald-Wall
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Der südliche Steinwall vor der Schanze setzt
sich im Wald über 200 Meter fort.
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  50-cm-Meßstab
.

 
 
Fotos © Werner Störk 2002
Ein mächtiger Steinwall - wir nennen ihn den "großen Wall" - 
schützt die Schanz an der Ostseite
(Maßstab 50 cm)
.

 
Fotos © Werner Störk 2002
Der "Große Wall" schützt die Anlage optimal von Osten her.
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Der Geländeauslauf des großen Steinwalles
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.

Foto © Werner Störk 2002
Die Minifossi-Meß-Truppe "Hebelhöhe" -  Topfit - trotz 
stömendem Regen - und konkretes Erleben: 
Nebel auf der Schanze!
.
Fotos © Werner Störk 2002
Blick von Kürnberg auf die Raitbacher Schanze (Pfeil): Diese Foto-Serie
macht ein besonderes Problem der Zeller und Gersbacher Schanzen gut 
deutlich: Nebel - und damit keine Sichtverbindung. Dies wurde durch die
sofortige Verwendung  von Böllermörsern gemeistert, die dann zum 
Einsatz kamen, wenn weder Sichtkontakt bestand noch 
Feuerzeichen gegeben konnten.


Zurück zu den Schanzen

Hinweis:  Sollten Sie über eine Suchmaschine auf diese Website als Einzelseite 
gekommen sein, so haben Sie hier die Möglichkeit - trotz fehlendem 
Left-Frame - wieder direkt auf unsere Titel-Seite zu gelangen.
Zurück zur Titelseite


©ES&WS-2002