Selbstversorgerhaus
Ev. Freizeithaus Gersbach
Naturpark Südlicher Schwarzwald

AG MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien, Gold, Glas & Fortifikation
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
 Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim

...
 
Das Raitbacher Schanzen- und Wallgraben-System
Die Wall-Anlagen der Schanze Hebelhöhe
Auf den Spuren des legendären "Türkenlouis"
 
             X
 
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall
Blau = Grabenbereich
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Blick in Richtung Osten, wo sich im Wald das
Wallgraben-System fortsetzt.

.
Fotos © Werner Störk 2002
Blick auf den Wallgraben und den vorgelagerten Stein
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Blau = Grabenbereich 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Der südliche Schanzenbereich
.
Fotos © Werner Störk 2002
Gut erkennbar: Der vorgelagerte Steinwall, der dahinter liegende 
Wallgraben und die südliche SchanzenKamm.
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall
Blau = Grabenbereich
Pfeil = 1-Meter-Meßstab
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Der aus bis über einen Meter großen Feldsteinen
aufgesetzte Steinwall.

.
Foto © Werner Störk 2002
.
Der südliche Steinwall

.
Fotos © Werner Störk 2002
Blick von der südlichen Schanzenkrone auf den vorgelagerten Steinwall
und den dazwischen liegenden Graben.
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Der Steinwall in Blickrichtung SW

.
Fotos © Werner Störk 2002
Blickrichtung Osten auf den südlichen Eckpunkt
mit Graben und vorgelagertem Steinwall
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall
Blau = Grabenbereich
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Gut erkennbar: Der Graben zwischen 
Schanze und Steinwall

.
Foto © Werner Störk 2002
.
Südlicher Schanzen- und Wallgrabenbereich
.
Fotos © Werner Störk 2002
Blich auf den gesamten südlichen Schanzenbereich
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall
Blau = Grabenbereich
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Der gut erhaltene Steinwall
.
Fotos © Werner Störk 2002
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Wir stehen am SW-Eckpunkt der Anlagen und
blicken Richtung NE
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Im "Schnitt" gut erkennbar: Rechter Hand die Schanze, in der
Mitte der Steinwall und links der westliche Schutzwall
- jeweils getrennt durch einen Graben.
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall
Blau = Brabenbereiche
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Der Steinwall an der Westflanke
.
Fotos © Werner Störk 2002
Der Steinwall an der Nordeite der Schanze
.
Fotos © Werner Störk 2002
Das Schanzen-Graben-Wall-Profil im Westen
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall
Blau = Graben
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Im Grün verborgen: Die Westflanke der Schanze
.
Fotos © Werner Störk 2002
Die NW-Ecke
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Blau = Grabenbereich
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Fotos © Werner Störk 2002
Grabenbereich der Westflanke der Schanze 
mit vorgelagertem Steinwall
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Blau = Grabenbereich
.
Foto © Werner Störk 2002
.
Im Grün verborgen: Zwei "West-Wälle"
.
Fotos © Werner Störk 2002
Auf der Fotografie schwer, im Gelände leichter erkennbar:
Zwei Wälle, die den Westteil der Schanze schützen.
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Vorderes, südwestliches Wall-Areal mit
Verbindungsstück zur Schanze
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Blau = Erkennbarer Zugang zur Schanze
.
Foto © Werner Störk 2002
Optimaler Einbau natürlich gewachsener Felsen
in die Wallanlage
.
Fotos © Werner Störk 2002
Kaum zerstörbare Wall-Strukur: "Gewachsener" Felsenformation.
.
Foto © Werner Störk 2002
Das Anstehende bildet eine natürlichen Wall-Abschluß.
.
Fotos © Werner Störk 2002
Wall zur Deckung des Zugangweges zur Schanze
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Grüner Pfeil =  Schanzen-Zugang
.
Fotos © Werner Störk 2002
Steinwälle schützen beidseitig den Schanzenzugang
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
.
Fotos © Werner Störk 2002
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Der Wald-Wall
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall 
Pfeil =  0,5-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Mittlerer Teil des Wald-Walles
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Der Wald-Wall
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Der südliche Steinwall vor der Schanze setzt
sich im Wald über 200 Meter fort.
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  50-cm-Meßstab
.

 
 
Fotos © Werner Störk 2002
Ein mächtiger Steinwall - wir nennen ihn den "großen Wall" - 
schützt die Schanz an der Ostseite
(Maßstab 50 cm)
.

 
Fotos © Werner Störk 2002
Der "Große Wall" schützt die Anlage optimal von Osten her.
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.
Fotos © Werner Störk 2002
Der Geländeauslauf des großen Steinwalles
Legende: 
Orange = Ober- und Seitenkanten Wall
Gelb = Bodenkante Stein- oder Erd-Wall 
Pfeil =  1-Meter-Meßstab
.

Zurück zur  Raitbacher Schanze

Hinweis:  Sollten Sie über eine Suchmaschine auf diese Website als Einzelseite 
gekommen sein, so haben Sie hier die Möglichkeit - trotz fehlendem 
Left-Frame - wieder direkt auf unsere Titel-Seite zu gelangen.
Zurück zur Titelseite


©ES&WS-2002