Selbstversorgerhaus
Ev. Freizeithaus Gersbach
Naturpark Südlicher Schwarzwald

AG MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien, Gold, Glas & Fortifikation
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
 Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim

 
Das Schanzen- und Wall-Graben-System Hausen - Raitbach - Zell
Die Viereck-Schanze  auf dem Alzenbühl
Auf den Spuren des legendären Türkenlouis
Fotos © Werner Störk 2002
Blick von Süden auf den Alzenbühl
..
Fotos © Werner Störk 2002
Im Zentrum: Die Schanze auf dem Alzenbühl (Pfeil).
..
Fotos © Werner Störk 2002
Die vermutete Alzenbühl-Schanze (rot) liegt bei geräumter Glacis in freier 
Blickverbindung mit der Schanze auf der Hebelhöhe (blau).
..
Fotos © Werner Störk 2002
Unser Standort: Der Hasenschwank südlich von Raitbach in 
Blickrichtung Norden auf den Alzenbühl und die Hebelhöhe.
..
Fotos © Werner Störk 2002
Blick vom Hasenschwank  in W-Richtung nach Hausen auf die 
Defensivanlagen westlich der Wiese: "Wagensperre" (rot), 
der Maiberg-Paß (blau), nördliche Sicherung (grün), die 
oberen Anlagen am Ubholzweg, Sicherungen am alten 
Weg nach Gresgen (grün) und Sperrwälle unterhalb
der alten Burg (gelb).
..
Foto © Werner Störk 2002
Blick vom Hasenschwank in südlicher Richtung.
..
Fotos © Werner Störk 2002
Die beiden Schanzen-Anlagen sind mit zusätzlichen
Wall-Graben-Systemen gesichert.
..
Fotos © Werner Störk 2002
Vor uns liegt der von uns als möglicher Standort einer Schanze 
eingeschätzte Geländepunkt. An der nördlichen Seite wurde
früher auch roter Sand für Baumörtel gewonnen. 
..
Fotos © Werner Störk 2002
Das vermutliche Schanzenareal in Blickrichtung Westen
zum Maiberg-Pass (rot).
..
Fotos © Werner Störk 2002
Der vermutete Schanzen-Standort (orange) wäre Mittelpunkt einer
Sperr-Wall-Anlage, die sich vom Fuß des Alzebühl bis zur
Schanze und dann weiter hoch in den Wald führt, um sich
dort wieder - wie bereits unten - in eine zweifache 
Wall-Graben-Führung aufzuteilen (rot + grün).
..
Fotos © Werner Störk 2002
Der Sperr-Wall-Verlauf (orange) mit der oberen Doppelführung.
..
Fotos © Werner Störk 2002
Für uns schon gewohnte Begleiter unserer Schanzen- und Wall- Graben-Untersuchungen: 
Auch hier finden wir wieder die Grenzsteine - vermutlich waren die auffallenden 
Landmarken einerseits willkommene feste Messpunkte, anderseits wurden 
sie wohl auch gezielt an Grenzlagen gesetzt. Das südliche Gewann
"Zwischen den Hägen"  weist noch auf die alten Grenzhage hin.
..
Fotos © Werner Störk 2002
Damals: Freie Sicht auf das Wiesental.
..

Zurück zum großen Defensiv-System
Hausen - Raitbach - Langenfirst

Hinweis:  Sollten Sie über eine Suchmaschine auf diese Website als Einzelseite
gekommen sein, so haben Sie hier die Möglichkeit - trotz fehlendem 
Left-Frame - wieder direkt auf unsere Titel-Seite zu gelangen.
Zurück zur Titelseite


©ES&WS-2002