Selbstversorgerhaus
Ev. Freizeithaus Gersbach

Naturpark Südlicher Schwarzwald

AG MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien, Gold, Glas & Fortifikation
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
 Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim

 
Gersbach und seine attraktiven Pfade & Wege (4): Der Rinderlehrpfad
Mit der Kuh auf Du und Du 
 Von wilden Vorfahren, wiederkäuenden Weggefährten und anderen Herdentieren 
..

...
Neue Wege auf alten Pfaden: Gersbachs kulturellen Schätze werden erschlossen - so kann 
man die Bemühungen betiteln, die es jetzt ermöglichen, in Form von Pfaden und Wegen in und 
um das Dorf Geschichte landschaftsnah zu erleben.
Das heutige Gersbach bietet jetzt die Möglichkeit, eine spannende Reise durch die letzten vier 
Jahrhunderte anzutreten und der Geschichte dieses Dorfes, aber auch unserer Region auf einer
ganz besondere Art und Weise näher kommen.  Denn diese Pfade und Wege geben wertvolle 
Hinweise auf die Entwicklung unserer Region und ihrer Menschen, ihre Lebensweise  und ihre 
Gewohnheiten und tragen so auch zur bewussten Erhaltung unseres Wissens über diesen Kul-
turraum bei.
Zusammen mit dem Rinderlehrpfad, dem Naturpfad, dem Kunst- und Skulpturenpfad, dem 
Dorfweg und dem Schanzenweg verfügt Gersbach nun über eine in dieser Form und in dieser 
Vielfalt einmalig reichhaltigen Palette von insgesamt fünf Wegen und Pfaden - eingebunden in die
einzigartige Landschaft des Südschwarzwaldes, in unmittelbarer Nachbarschaft zum nahen Hoch-
rheintal, dem schweizerischen Falten- und Schichtenjura, vor der beeindruckenden Kulisse der 
Alpen mit Eiger, Jungfrau und Mönch im Süden, der sanften Senke der Burgundischen Pforte und 
den tiefblauen Vogesen ganz im Westen. 
Gemeinsam mit dem kleinen Dorfweg und ergänzt durch den großen Schanzenweg bilden alle fünf als
Kulturwege Gersbach eine neue Einheit, die erstmals den gesamten landschaftlichen wie kulturel-
len Reichtum zusammenfasst und uns damit einen unvergesslichen Blick in eine atemberaubende kul-
turhistorische Schatzkammer ermöglicht, die - nicht nur landesweit - ihresgleichen sucht.
...

Mit dem Weidepark hat Gersbach einen besonderen Anziehungspunkt für Jung und Alt, für Feriengäste genauso 

wie für Einheimische, für den Wanderer wie  für den  Sonntagsausflügler, geschaffen. 

Hier erfährt der Besucher über lebendes "Anschauungsmaterial" und sehr informative  Wegtafeln alles, was sich 

rund ums Weidetier dreht. Und dabei  wird der Gast immer wieder auf Erstaunliches und bislang Unbekanntes 

stoßen. Hier ist wirklich ein sehr anschaulicher "Freiland-Biologieunterricht" möglich, jedoch ganz ohne "Pauken" ...

Der Weidepark Gersbach
Foto© Weidepark Gersbach, Gemeinde Gersbach 2003

Zwölf Themenkreise verbinden z. B. die einzelnen Stationen des Rinderlehrpfades, der zudem noch in einem 

landschaftlich sehr reizvollen Gebiet liegt - bei idealem  Wetter auch mit freier Sicht auf die Alpenkette. Und hier

 die einzelnen Stationen:

  • Menschen und Rind - eine uralte Beziehungskiste 
  • Herdentier Rind
  • Welt der Rinder - Rinder der Welt
  • Guten Appetit - der Speiseplan der Kuh
  • Die Kuh als Landschaftsgärtnerin
  • Verdauungstier Rind
  • Wer frisst - macht Mist
  • Wiederkäuende Weggefährten
  • Vorfahren und wilde Verwandte
  • Eingespannt im Dienste der Landwirtschaft - die Leistungen der Kuh
  • Kuh-Erzeugnisse
  • Aus Ku(h)Itur und Religion
Fotos © Werner Störk 2001
Nicht zu verfehlen - unmittelbar am Ortseingang gelegen!
Achten Sie auf dieses Symbol - es führt Sie direkt zum Weidepark!
Umfassende und weiterführende Informationen bietet des neue
Faltblatt "Weidepark Gersbach", das Sie über die Gemeinde
Gersbach sowie das Tourismusbüro Schopfheim beziehen
können (Direktlinks der Hotlines unter "Infos").

Ich freuen mich auf Ihren Besuch!

Prospekt, Karten & Signet © Weidepark Gersbach, Gemeinde Gersbach 2003

Hier können Sie natürlich gerne noch die anderen Pfade und Wege in Gersbach kennen lernen

Historischer

Dorfweg

Natur & Waldpfad
Schanzen-Pfad

Kunst & Skulpturen-

Weg


Zurück zu 
Ausflügen
Zurück zum
Naturpark
Zurück zur 
Fauna

Hinweis:  Sollten Sie über eine Suchmaschine auf diese Website als Einzelseite 
gekommen sein, so haben Sie hier die Möglichkeit - trotz fehlendem 
Left-Frame - wieder direkt auf unsere Titel-Seite zu gelangen.
Zurück zur Titelseite


©ES&WS-2015